Aromatherapie: Was Sie über heilende Düfte wissen müssen!


Aromatherapie heißt in erster Linie: Umgang mit ätherischen Ölen - zur Behandlung von Beschwerden, Therapie oder im Massage- und Wellness-Bereich. Ätherisch kann man am besten mit „flüchtig“ übersetzen, denn zur Anwendung kommen Pflanzen-Inhaltsstoffe, die schnell verfliegen und die Sie mit der Nase wahrnehmen. Der Geruch der meisten ätherischen Öle wird positiv eingestuft, aber Vorlieben und Abneigungen sind stets individuell. Sie können vom Alter abhängig sein- Kinder und Jugendliche vor der Pubertät empfinden z.B. anders als Erwachsene. Bei Frauen ist das Geruchsempfinden vom momentanen hormonellen Status abhängig! Ältere Menschen haben oft eine schlechtere Geruchswahrnehmung und neigen deshalb zu „Überparfümierung“, was dann von der Umgebung als unangenehm empfunden werden kann.

Ätherisch-Öl-Pflanzen kommen zur Anwendung in Form von Inhalationen, Massagen, Kompressen, Bädern oder Einreibungen und sind ein bewährter Heilschatz der Erfahrungsheilkunde aller Kulturen. Wissenschaftlich ist die Wirkung des Geruchs von ätherischen Ölen auf unser Gehirn und Nervensystem schwer zu definieren, weil die natürlichen Öle der Pflanze chemisch sehr unterschiedlich zusammengesetzt sind. Ihre Inhaltsstoffe können sich durch Ernte, Herstellungsverfahren oder die Lagerung des Öls stark verändern. Auf eine professionelle Herstellung und Verwendung der Öle ist deshalb besonders zu achten. Die Aromakunde ist also auch eine Wissensdisziplin!
Fehleinschätzungen bei der Anwendung von aromatischen Ölen können zu Nebenwirkungen führen, eine Behandlung zur Linderung von Beschwerden sollte deshalb nur von fachkundigen Therapeuten durchgeführt werden. Denken Sie besonders auch an die heute große Verbreitung von Allergien.

Ich berate Sie gerne!


Ätherisch-Öl-Behandlungen werden bevorzugt angwendet zur
● Befreiung der Atemwege
● Kräftigung von Psyche und Nervensystem
● Beruhigung des Bauchraums
● Entlastung des Bewegungsapparats

Heilpflanzen

Kapuzinerkresse, Beinwell, Ringelblume

Zum Seitenanfang